Huja Huch

Clownine „Huja Huch“

Clownella Clownine Huja Huch
Huja Huch

Huja Huch berührt mit clownesker Ehrlichkeit und ihrer Liebe zum „fehlerhaften“ Menschsein.

Nichts ist ihr zu peinlich um erzählt zu werden. Und dabei darf herzlich gelacht werden.

Sie lädt ihr Publikum ein, die Welt mit ihren Augen zu sehen: ein bisschen naiv, dabei komisch und herzlich zugleich, kurzum: Huja muss man einfach mögen!

 

 

„Geschichten von Unterwegs“

Huja Huch räumt auf
Clownella Huja Huch

 

Huja Huch erzählt…

und wie sie erzählt: Ihr Körper und ihre Stimme werden eins mit ihrer Geschichte, doch aufgepasst, liebes Publikum:

Huja ist nicht gern allein auf der großen Bühne… Hujas Geschichten wollen gefühlt sein, daher holt sich Huja Huch ihre Figuren direkt aus dem Publikum und untermalt das Schauspiel mit zauberhaften Tönen.

Sie erzählt Fantastisches aus fernen Ländern, von anderen Sitten, großen und kleinen Menschen und eigentlich von dir und mir und unserem eigenem Leben.

Zeit: 20 bis 35 min

              „Huja Huch – die Yoganine“

huja-huch-clownella-wanderfool-theater

 

Huja Huch versucht sich im Yoga. Das ist modern und macht jetzt jederfrau – sie auch. Nach einer wortschwallreichen Erwärmung versucht sie Ihr Publikum zum Mitmachen, Vormachen und Helfen zu animieren –  denn Huja möchte die artenreichen Figuren des Yoga erkunden: Löwe, Baum, Kranich und Kobra, Katze und Kuh und all die anderen seltsamen Wesen. Dabei darf herzlich geschmunzelt, gekichert und laut gelacht werden.

Zeit: 15 bis 30 min